ROOTS AND GROOVE AND ROCK AND ROLL…

Die CRAZEE INLAWS spielen mit Leidenschaft und Power eine einzigartige Mischung aus Rock ´n´  Roll, Swing und  Rockin´  Blues, gepaart mit einem kleinen Tick Wahnsinn und Comedy!

ROOTS… Folk und bluesige Americana, von rauem Country-Style über Swing bis zum Blues-Rock der 60er, von Robert Johnson bis zu den Rolling Stones und weiter, bis hin zu Joe Bonamassa!

GROOVE… Den liefert das Drum ´n´ Bass Gespann Oli Kölsch und Pablo Lachmann, dazu Funky Mamas beinhartes Guitar-Picking, oben drüber die Stimme von Nerdy Birdy und seine rock ´n´ rolligen Gitarrensoli.

ROCK ´N´ ROLL…. Gassenhauer und Country ohne Western, Swing und Boogie, Beat, Surf, Tarantino, Funk, Scherz und Schmerz, Jump and Jive, Rumba und Rock n Roll.

COMEDY…. das sind absurde Ankedoten, die Frontmann Nerdy Birdy zwischen den Songs erzählt. Scheint aber anzukommen, die Leute lachen – und kommen wieder.

…das sind die CRAZEE INLAWS!

Uns ist keine Kneipe zu klein, kein Festival zu gross! Wir bringen jede Party zum Kochen, haben den Groove gepachtet und geben alles, getreu dem  Motto:

BLUES  ´til you drop and ROCK  ´til you ROLL…

Schlagzeug, Bass und Rhythmusgitarre sorgen für den tanzbaren Groove! Frontmann Nerdy Birdy ist immer gut für kleine Überraschungen… Die Prise Genie und Wahnsinn, die das Rock ´n´ Roll- und Blues-Gebräu würzt.

Die Kernbesetzung sind Nerdy Birdy (Bert Gerecht) an Gitarre und Vocals und Funky Mama (Petra Rychetsky) an Fingerstyle- und Bottleneck-Gitarre.
Für den fetten Backbeat sind Bass Professor (Pablo Lachmann) am Bass und Dragon (Oli Kölsch)  am Schlagzeug zuständig. Nach Absprache kann das Line-Up mit Piano, Hammondorgel und Saxophon ergänzt werden. Wenn die Crazee Inlaws loslegen, ist die Party garantiert!

Comments are closed.